Artikelbild_MG_7718

Holzwerthaus

Das HolzWertHaus sehen wir als eine Weiterentwicklung des Passivhauses. Der Heizenergiebedarf liegt unterhalb des Passivhauswerts von 15 Kwh/ m2 a – zusätzlich werden hier auch die Materialien zur Herstellung des Hauses berücksichtigt.

Für die von uns geplanten Häuser haben wir uns anspruchsvolle Ziele gesetzt:

Hoher Wohnkomfort und gesundes Wohnen

  • Gute Tageslichtnutzung
  • Hohe Luftqualität
  • sehr gute ökologische Bewertung der Baustoffe, keine Schadstoffbelastung

Hohe Wertbeständigkeit durch optimierten Wärme-, Schall- und Brandschutz

Hohe Energieeffizienz durch

  • sehr gute CO2 Bilanz der Baustoffe
  • Heizenergiebedarf <5 Kwh/m²a
  • Solarer Deckungsgrad bei Warmwasser >75 %
  • Bedarf bei Haushalts- und Hilfsstrom < 1200 kWh/a und Person inkl. Wärmebedarf
  • Energieerzeugung durch regenerativen Solarstrom und Kleinwindanlagen nach Möglichkeit
  • Integration nachhaltiger Mobilitätskonzepte in den Wohnungsbau

Hohe Ressourcen-Effizienz durch

  • Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen und Recycling-Materialien
  • Nutzung von Regenwasser bzw. Grauwasser