Solarwand

Solarfassade

Häufig werden thermische Solaranlagen auf dem Dach angeordnet. Das hat den Vorteil, dass der Jahresertrag maximal ist.

In unseren Häusern ist aber nicht der flächenbezogene Jahresertrag entscheidend, sondern der Deckungsbeitrag im Jahr, es soll also möglichst wenig nachgeheizt werden.

Vorteile des von uns verwendeten Kollektors sind:

  • Höherer Ertrag im Winter aufgrund niedrig stehender Sonne
  • Höherer Ertrag im Winter aufgrund geringerem Wärmeverlust durch die Rückwand
  • Höherer Ertrag im Winter aufgrund geringerer Verschattung durch Schnee auf dem Kollektor
  • geringere Gefahr der Überhitzung bei hochstehender Sonne im Sommer

Das Absorberblech  wird vor der Wärmedämmung angebracht und die Frontglasscheibe  mit einem Glasfassadensystem (Fa. Gutmann)  gehalten.

Da der Absorber bei Bestrahlung meist eine höhere Temperatur als die Umgebungsluft aufweist, reduziert er die Transmissionsverluste der Außenwand. Eine Überhitzung des Innenraums im Sommer wird jedoch verhindert, da die verwendete Zellulose als Dämmmaterial nicht nur im Winter gegen kalte Temperaturen, sondern im Sommer auch sehr gut gegen hohe Temperaturen schützt.